Digitalisierung

Digital Workspace Blog: Management Circle

Management Circle AG

In unserem Artikel „Die Besten Deutschsprachigen Blogs zum Thema Digital Workspace“, haben wir Ihnen einige Blogs vorgestellt, die ihren Lesern regelmäßig neue, hochwertige Artikel zum Thema Digital Workspace bieten. Wir freuen uns sehr, dass viele der Blogger unsere neugierigen Fragen über ihren Blog und das Thema Digital Workspace beantwortet haben. Letztes Mal haben wir Ihnen den Dokumentenmanagement Blog der agorum Software GmbH vorgestellt. Dieses Mal geht es um den Blog der Management Circle AG, einem Anbieter von  Seminaren, Konferenzen und Kongressen. 

 

Auf dem Blog geht es um verschiedene Themen (z.B. Lean, Produktion und Instandhaltung). Oft geht es auch um die Digitalisierung und den Digital Workspace. Der Blog ist sehr informativ. Das Hauptthema des Unternehmens ist die berufliche Weiterbildung im deutschsprachigen Raum. Oft geht es in den angebotenen Seminaren und auch Blogposts darum wie man sich auf die aktuellen Entwicklungen der Wirtschaft vorbereiten bzw. damit umgehen kann. Das Team von Management Circle hat sich netterweise dazu bereit erklärt, unsere Fragen zu ihrem Blog und zum Thema Digital Workspace zu beantworten.  

 

Seit wann haben Sie den Blog? 

Unseren Blog zum Thema Personal gibt es seit Februar 2016. Wir veröffentlichen wöchentlich neue Inhalte zum Thema HR, Recruiting, Arbeiten 4.0 und auch zur digitalen Arbeitswelt. Darüber hinaus bieten wir Videos, Infografiken  sowie  Whitepaper und Checklisten zum Download an.  

 

Wer bloggt bei Ihnen? Ein Team, eine Person? 

Als Seminarveranstalter haben wir Kontakt zu vielen hochkarätigen Referenten, die uns mit Gastbeiträgen und Interviews unterstützen. Darüber hinaus recherchieren und schreiben wir auch eigene Artikel. Wir sind ein kleines Team, thematisch haben wir die Blogs untereinander aufgeteilt – zum jeweiligen Bereich gibt es immer einen Experten.  

 

Um welche Themen dreht es sich auf Ihrem Blog? 

Neben dem Thema HR haben wir viele weitere Rubriken, die unsere Kunden mit den relevanten Hintergrundinformationen im B2B-Bereich versorgen. Wir decken ein sehr breites Spektrum an Themen ab, wie Lean Management, Digitalisierung, Energie, Soft Skills , Banken, Handel, Immobilien, International Business, Kundenservice, Marketing, Projektmanagement  sowie Sekretariat und Assistenz ab.  

 

Was ist der meistgelesene Artikel auf Ihrem Blog? 

Sehr beliebt und auch passend zu Digital Workspace, was die Relevanz des Themas widerspiegelt: Personalarbeit 4.0 – Megatrends der Digitalisierung (Teil 1) 

 

Welchen Artikel zum Thema Digital Workspace legen Sie unseren Lesern besonders ans Herz und warum? 

Ich kann Ihnen unser kürzlich veröffentlichtes Interview mit unserer Expertin Frau Andrea Kaden sehr ans Herz legen. Sie gibt einen spannenden Einblick, wie das Arbeiten in 10 bis  20 Jahren aussehen könnte und welche Rolle künstliche Intelligenz dabei spielen wird. Darüber hinaus erhalten Sie ein paar konkrete Tipps, um mit der E-Mail-Flut gekonnt umzugehen. Digitales Office? So starten Sie souverän und sicher durch! 

 

Was ist laut Ihrer Erfahrung oft der Grund warum bei Firmen die Einführung und Implementierung eines Digital Workspace schiefläuft, bzw. worauf sollten Firmen bei dem Thema besonders achten? 

Digitalisieren, das heißt auch erst einmal zu optimieren und Überflüssiges zu identifizieren. Einer unserer Experten hat einmal gesagt: „Einen schlechten Prozess zu digitalisieren bringt nichts, dann haben Sie schließlich nur einen digitalen schlechten Prozess.“ Ich kann mir vorstellen, dass viele Unternehmen diesen ersten Schritt der Bestandsaufnahme scheuen, auch aus zeitlichen Gründen. Dabei sollte man sich einfach trauen und Altbewährtes  hinterfragen.  

 

Was ist Ihrer Meinung nach der wichtigste Trend zum Thema Digital Workspace? Worauf sollten Unternehmen vorbereitet sein? 

Ich glaube,  eines der wichtigsten Trends ist das Sich-Lösen von Raum und Zeit in  Bezug auf die Arbeit. Mitarbeiter möchten zeitlich und räumlich flexibel sein. Heute Homeoffice, Morgen Telefonkonferenz in einem stillen Raum im Büro, anschließend ein Platz an der frischen Luft  und vielleicht erst  mittags  bis  spät  abends die Arbeitszeit verbringen. Diese Bedürfnisse kann die Digitalisierung und  insbesondere  ein Digital Workspace ermöglichen. Unternehmen müssen sich jedoch davon  frei machen, ihre Mitarbeiter zu sehr einzuschränken.  Flexibles Arbeiten in allen Bereichen und in einem modernen, ansprechenden Umfeld, das fördert nicht nur die  Kreativität , sondern auch die Mitarbeiterzufriedenheit.  

 

Vielen Dank für die tollen Erklärungen und Tipps, „Management Circle“ Team! Wir lesen auf jeden Fall weiterhin mit und freuen und auf neue Artikel auf Ihrem Blog, dem Management Circle Blog. Unseren Lesern empfehlen wir natürlich auch Ihnen dort zu folgen.

 

Management Circle AG

 

Lust auf mehr zum Thema Digital Workspace? Dann können Sie hier weiterlesen: Digital Workspace Artikel

3 thoughts on “Digital Workspace Blog: Management Circle 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.